ecoDevis 2021


in aktueller Version (2021) suchen
Unterschiede zur Vorversion (2020)
  pdfprint
Material/Prozess
Verwendungszweck
Thema
Vorgaben Hinweise/Quellen

ecoDevis 612: Allgemeine Metallbauarbeiten

Allgemeine Anforderungen

Hinweise zum NPK

Die nachfolgenden Anforderungen können mit der NPK-Position 082 in das Leistungsverzeichnis übernommen werden.

Voranstriche und Fugendichtstoffe

Abdichten: Voranstriche und Fugendichtstoffe müssen entweder wasserverdünnbar sein bzw. dürfen max. % 1 Lösemittel enthalten oder müssen mindestens die Klassifizierung Emicode EC 1 oder gleichwertig aufweisen.

Minergie-Eco Ausschlusskriterium A1.050

Beschichtungen von Metalloberflächen

Beschichtungen von Metalloberflächen müssen wasserverdünnbar sein oder dürfen max. % 1 Lösemittel enthalten und müssen halogenfrei sein.

Minergie-Eco Ausschlusskriterium A1.050

Materialvorgaben

612.1
Deckungen Vordächer

1. Priorität: Profilblech Alu blank.

2. Priorität: Verbundsicherheitsglas VSG, Profilblech Alu beschichtet, Stegplatte Polycarbonat.

612.2
Handläufe

1. Priorität: Massivholz

2. Priorität: CrNi-Stahlrohr, Alurohr anodisiert oder beschichtet, Stahlrohr verzinkt und beschichtet.

612.3
Geländer

1. Priorität: Staketengeländer, Geländer mit Füllung mit Diagonalgeflecht, Stahlgitter oder Streckmetall, Traversengeländer für Industriebauten, Traversengeländer auf Brüstungen.

2. Priorität: Geländer mit Füllung mit Glas oder Lochblech Alu.

612.4
Stützen

1. Priorität: Profile HEA oder HEB.

2. Priorität: Profile HEM oder IPE, geschweisste Siederohre.

Annahme: gleichmässige Lastverteilung in allen Achsen.
HEM- oder I-Profile weisen gegenüber HEA- und HEB-Profilen bei gleicher Last ein höheres Eigengewicht auf. Die Siederohre sind zwar leichter, benötigen aber pro kg deutlich mehr Graue Energie als Stahlprofile.

612.5
Träger

1. Priorität: Profile IPE, INP, UPE oder UNP.

2. Priorität: Profile HEA, HEB oder HEM.

I- und U-Träger besitzen gegenüber Breitflanschträgern bei gleicher Last ein deutlich geringeres Eigengewicht.

Zusätzliche Hinweise

Abgrenzung

Von den Leistungen im NPK 612 wurden die unter Materialvorgaben aufgeführten Verwendungszwecke nach ökologischen Kriterien beurteilt (s. Methodik Baumaterialien ecobau). Die weiteren im NPK 612 vorhandenen Leistungen sind entweder ökologisch von geringer Bedeutung oder weisen keine Materialvarianten auf, weshalb sie nicht beurteilt wurden.