Die Materialpyramide – Umweltwirkungen von Baumaterialien verstehen

15.4.2021

Sie kennen die Nahrungspyramide? Auf einen Blick zeigt sie, wie unser Essverhalten und unsere Gesundheit zusammenhängt. Dasselbe gibt es nun für die Verwendung von Materialien: Die Pyramide zeigt die Umweltwirkung für bestimmte Phasen. Auch hier gilt: Je höher oben in der Pyramide ein Material, desto grösser ist dessen Umweltwirkung und desto genauer ist dessen Gebrauch zu prüfen. Die Online-Plattform bietet einen intuitiven Zugang, der erlaubt nach verschiedenen Indikatoren die Pyramide neu zu sortieren und damit die Materialien zu vergleichen. Die Datengrundlagen werden auf der Webseite beschrieben (EPD).

 

Anpassungen und Berechnungen sind möglich, z.B. 

  1. Die Bezugsgrösse wählen (kg und m3)  
  2. Die ausgewählten Materialien mit Ausmassen (m3, m2, mm) versehen. 
  3. Materialfilter wählen
  4. Wahl von verschiedenen Indikatoren, z.B. Treibhausgaspotential (GWP bzw. CO2 eq), Ozonabbaupotential (ODP) etc.

Die Plattform bietet damit ein greifbares, interaktives Berechnungswerkzeug und ermöglicht gleichzeitig den Dialog über die Wahl der Materialien anhand ihrer Position in der Pyramide und damit später ihren Platz im Projektdesign. Ziel ist es, auf einfache Weise einen schnellen Überblick über die relative Nachhaltigkeit der einzelnen Baustoffe zu erhalten.

Herausgegeben wurde die interaktive Materialpyramide vom Centre for Industrialised Architecture (CINARK) an der Royal Danish Academy. 

Bezug zur Schweiz
Im Gegensatz zur Materialpyramide, welche die EPD (Kategorien A1 bis A3) als Grundlage der Berechnung verwenden, werden in der Schweiz die KBOB Ökobilanzdaten im Baubereich verwendet. Die Materialpyramide ist somit keine Lebenszyklusbetrachtung, sondern beinhaltet die Umweltwirkungen analog cradle to gate (Rohmaterial, Transport, Verarbeitung). Somit beinhaltet sie keine Angaben zur Nutzung, Entsorgung bzw. Wiederverwertung etc.

Werfen Sie auch einen Blick in die Schweizer Plattform Materialarchiv. Diese hält ebenfalls viel Informationen zu einzelnen Materialien oder Gruppen bereit.